About

HELLO THIS IS FOWO I AM CURRENTLY WORKING TO REDESIGN THIS BLOG AND GET IT BACK ONLINE HAVE PATIENCE THANK YOU.

Mittwoch, 15. Oktober 2014

Dos Corazones

Fertig! ♥






Ein paar WIPs in verschienen Stadien der Länge gibt's auch:


Ja, ich arbeite ausschließlich nachts, daher sind alle WIPs furchtbar.

 100g Lana Grossa Bingo in Bordeax (007), 5,5m Nadeln und die Anleitung war lose Capucine auf ravelry. Ich habe mehr Maschen aufgenommen, weil meine Wolle dünner ist, und auf jegliches Muster verzsichtet (bis auf den Rand, obvi). Die Herzchen sind gehäkelt.

Sie ist nicht perfekt, aber ich bin sehr zufrieden. Damit ist für mich die Strick- und Handarbeitssaison dann auch wieder eröffnet.



Mittwoch, 8. Oktober 2014

Ich lebe. Echt.

Ich habe nur leider wenig zu melden. Momenten zeichne ich vor allem. Eigentlich... ununterbrochen. Zum nähen, stricken und modden komm ich vor lauter zeichnen gar nicht mehr. Aber ich merke schon: Es geht auf Winter zu und ich bekomm wieder Lust auf stricken. Ich hab mir ein neues Projekt ausgesucht, und zwar eine bestimmte Mütze. (Hue hue hue.)

Anyway, da ich meine Zeichnungen anderswo dumpe und man es ja auch nicht übertreiben muss, lass ich einfach mal das hier da.


Krass, oder? Tut ab und zu auch mal gut. ♥

Fo out!

Freitag, 7. Februar 2014

Udon it again!

The Deed Is Done.






 Bekommen am 15. Dezember '13 und fertig gestellt am 7. Februar '14. Ich habe nicht immer so viel dran gearbeitet wie ich wollte, aber das Ding war zum Schluss so groß und unhandlich, dass das auch nur noch bei voller Konzentration und nicht so sehr nebenbei ging, obwohl das Perlmuster natürlich sehr dankbar ist. Aber ein Kilo Wolle zu stricken mit Nadeln, die so lang sind wie der eigene Unterarm ist eben doch 'ne Leistung, irgendwie.
Um Silvester herum hab ich den Fehler gemacht und bin mit dem Ding verreist (irgendwo halfway through dem dritten Knäuel) und hab dabei eine Menge Maschen verloren und dementsprechend neu machen müssen, aber ansonsten gabes keine größere Disaster. Abgesehen davon, dass mir beim abketten für die letzten sieben Maschen (von 75!) das Garn fehlte. Ich hab dann die Fäden, die noch raushingen, abgeschnitten und etwas gehuddelt verstrickt... Und die letzten drei Maschen zusammen abgekettet. Nicht schön, aber selten, wie meine Mutter immer gesagt hat.
Nun, zumindest ist sie fertig. Ich werde ihr noch ein eigenes kleines Næhmachinery-Etikett sticken und dann ist sie wirklich vollendet. 
Ich bin tatsächlich sehr stolz. Und das Ding ist so unglaublich warm. Winter kann kommen. Wait xD

Und dann hab ich das bisschen Geld, das ich habe, in KnitPro-Nadeln investiert. Man gönnt sich ja sonst nichts. *hust* Ich liebe die eckigen Nadeln. Ich kann damit besser umgehen als mit runden... Meine Stifte sind auch alle eckig. I'm queer like that.






So, das war's. Aufzu neuen Abenteuern mit allerlei Nadeln! Ich habe viel vor.

Sonntag, 12. Januar 2014

Ich bin nicht untätig

Ich komme nur mal wieder zu nix. xD

 Ein Schal, der mittlerweile fertig ist und auf den ich sehr stolz bin. Länger als ich, sehr dünn und in Broomstick Lace gehäkelt ist er bisher eins meiner schönsten Werke. (Lana Grossa Lace Lux)

 
 Schalkragen, der zu kurz für einen Schal und zu lang für einen Loop war und den ich deswegen zum Kragen ernannt habe. Mein allererstes fertiggestelltes gestricktes Stück! (Lana Grossa Alta Moda Alpaca)

 Meine Mutter hat mit 18 Granny Squares hinterlassen und ungefähr tausend Knäuel derselben Wolle. Ich versuche, das Muster nachzuahmen, aber es will nicht so recht...

 Stricken ist mir ein Rätsel sometimes. Man sollte meinen, glatt rechts im Kreis zu stricken wär nicht so schwer, aber offenbar hab ich ein besonderes Talent zu komischen Fehlern.

ALL THE HÄKELBLUMEN

 Zwischendurch male ich dann auch noch, weil eine Freundin mir netterweise ihre Leinwand geliehen hat. Ja, ich male mit Wandfarbe. Die hatte ich noch, und neue Akrylfarbe zu kaufen wäre Verschwendung gewesen. Und so passt es in mein Zimmer. xD


 Tja. Ja. Mal wieder tausend Baustellen und nix fertig. xD

Freitag, 3. Januar 2014

Das Feature: Næhmachinery

Ich bin quasi berühmt. xD

Aber auch nur quasi. Aber irgendwo muss man anfangen! 

Ich habe eine sehr gute Freundin, die wundervolle Frau Tee, die die meisten meiner handwerklichen Verirrungen mit Rat und Tat begleitet, und praktischerweise dabei auch noch ganz hervorragend photographiert.

Nach einem gemeinsamen Besuch auf dem Weihnachtsmarkt auf Burg Satzvey und einem kleinen Weihnachtsgeschenk meinerseits kann ich mich also auf ihrem tumblr wiederfinden. 

Hier eine kleine Kostprobe:



Die Gewandungen (aber auch nur die), sind von mir genäht. Ihr erinnert euch vielleicht an Gwendolyn.Frau Tees Gewandung ist genauso, aber hat keine Trompetenärmel und sie hat ihren Halsausschnitt mit einer selbstgehäkelten Borte verziert.



Mein Exkurs ins Thema sticken: Eine Project-Bag für sie, einfach, weil ich kann und sie das perfekte Opfer war.
Die rosanen Socken werden meine Hausschuhe und sind ganz wunderbar.


Schaut also unbedingt bei meiner Heim- und Hof-Photographin vorbei, es lohnt sich.
Frohes Neues!

Sonntag, 15. Dezember 2013

WAK Knit Bag

Ich kann ja nicht stricken. Also, ich weiß, wie linke und rechte Maschen funktionieren, das war's aber eigentlich schon, mehr geht da nicht.
Also, ich kan ja nicht so wirklich stricken.

Was liegt da näher als sich von ein bisschen übrigen Geld super teure Wolle zu kaufen, um endlich eine echte Motivation zu haben, sich dahinter zu klemmen?

Ich habe mir also bei We Are Knitters eine WAK bag gekauft, um genau zu sein die Udon blanket. Ein paar Rabatte haben geholfen, das ganze etwas erträglicher zu machen.

Freitag bekam ich endlich Post aus Spanien und es fühlte sich schon mal an wie Weihnachten. <3

Daneben eine 1l-Colaflasche... Nur so als Größenvergleich. :'D

Entschuldigt die schlechte Qualität, ich konnte einfach nicht auf Tageslicht warten. <3
Blick hinein in das schöne Ding. <3 "All the happiness in a kit" ist jedenfalls keine Übertreibung!
Stricknadeln mit 15mm. Wenn nicht zum stricken, dann zum Pfählen von Vampiren. Oder Menschen.
Wunderschöne Wolle. Auf einer Wolldecke. Wollception!
Es gab Sticker dazu. "Don't talk to me, I'm counting" ist wohl mein Liebling. :D
Das ganze Equipment (inklusive Einnähschildchen) in seiner ganzen Pracht. Ich werde natürlich ein eigenes Etikett machen. xD
Und nach dem Wochenende (und einigen Fehlversuchen, denn ich kann janicht stricken) hab ich das erste 200g-Knäuel durch. Neues Lieblingsprjekt Y/N? Y! <3
WAK kann mich überzeugen. Trotz der Preise. Die Wolle ist wiirklich schön. Sicherlich nix für mal eben, auch wenn zumindest meine Decke so leicht ist, dass ich die locker nebenher stricke. Wobei jetzt bei den nächsten 200g das Ding doch sehr groß und schwer wird und man sich ein bisschen vorkommt, als würde man wrestlen... xD

Es wird Photos geben, wenn ich fertig bin. :3 Bis dahin: On to the knitting!